MENÜ

„Deutschfeindlichkeit“ in der Kriminalstatistik

„Deutschfeindlichkeit“ in der Kriminalstatistik

Die Kriminalstatistik für 2019 wurde veröffentlicht. Darin werden erstmals „deutschfeindliche“ Straftaten erfasst. Doch was genau man darunter versteht, bleibt zunächst schwammig. Ebenfalls ist umstritten, was diese Kategorie aussagen kann und was sie für die Erhebung von rassistischen Straftaten bedeutet.

Anne und Maxi erklären euch, was genau sich hinter der neuen Kategorie in der Kriminalstatistik verbirgt und wer davon betroffen ist.

Wenn ihr euch selbst ein Bild von den Zahlen und der Statistik machen wollt, dann schaut doch mal beim BKA vorbei und werft einen Blick in die Kriminalstatistik.

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Regeln auf dem Mond

Über 50 Jahre ist die Mondlandung nun her, eines der bedeutensten Ereignisse in der Geschichte der USA und der Menschheit. Nun soll es internationale Regeln auf dem Mond geben. Welche das sind und warum sie nun vereinbart wurden hört ihr bei uns.

Mehr lesen...

Luzides Träumen

Jeder Mensch sollte im Schnitt 8 Stunden in der Nacht schlafen. Auch wenn Schlafen so wichtig ist, sehen viele Menschen Schlafen als etwas Nerviges an, weil man die Zeit, in der man schläft, nicht aktiv nutzen kann. Aber Schlafen muss gar nicht langweilig sein!

Mehr lesen...