Was ist Kanal C?

Kanal C ist ein unabhängiges Aus- und Fortbildungsprogramm, das aus Mitteln der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) finanziert wird. Das dreistündige Programm umfasst Beiträge, Features, Nachrichten und Informationen rund um Politik, Hochschule, Sport, Kultur und Musik und wird Montags von 21.50 bis 0.50 Uhr auf der Frequenz des Augsburger Lokalsenders Radio Fantasy (FM 93,4) ausgestrahlt.

Durch die praktische Radioarbeit ermöglicht Kanal C interessierten Nachwuchsjournalisten den Umgang mit Schnitt- und Sendetechnik, die Sendeplanung, das Sprechen von Beiträgen, Nachrichten und Interviews, Moderation der Live-Sendung, sowie die redaktionelle Arbeit zu erlernen und zu vertiefen. Um diesem Gedanken gerecht zu werden, organisiert Kanal C zudem Radioseminare und Workshops, unter anderem zu den Bereichen Interviewführung und Moderation. Kanal C ist ein unterhaltsames und informatives Magazin mit einer Mischung aus Musik, Kultur und Nachrichten. Feste Bestandteile der Sendung sind deshalb die stündlichen Hochschulnachrichten, sowie Weltnachrichten, wichtige Kulturhinweise, die “Empfehlung der Woche” und eine handverlesene Musikauswahl, die abseits vom Mainstream spielt.

Hinzu kommen aktuelle, unterhaltende und informative Beiträge aller Art. Die Palette reicht von Live-on-Tape Reportagen und Studiogästen über “CineTipps” bis hin zu Albumrezensionen. Dabei werden die allgemeinen Regeln eines erfolgreichen, modernen Radios beachtet, ohne damit der Kreativität zu viele Grenzen setzen zu wollen. Durch die spezielle Musik- und Themenauswahl besetzt Kanal C eine Nische im Radiobereich, die sonst von keinem Augsburger Sender in dieser Form bedient wird. Kanal C hat dadurch bereits einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Unsere Redakteure arbeiten aus Leidenschaft.

Wie alles begann

Geboren wurde die Idee aufgrund einer Diplomarbeit zweier Studenten über die Realisierbarkeit eines Uni-Radios in Augsburg. Zusammen mit ungefähr zehn Kommilitonen wurde ein halbes Jahr lang geplant und ein Sendekonzept erstellt. Unterstützt wurde das Projekt vom Augsburger Radiosender Radio Fantasy.

Am 1. Juli 1997 startete dann das Projekt des ersten und bisher einzigen Augsburger Campusradios. Mit zwei Stunden Programm, Dienstag Nacht von 23.00 bis 1.00 Uhr, feierte es seine Premiere. Die erste Staffel bestand aus vier, die zweite aus 17 Sendungen und seit Mai 1999 sendet Kanal C durchgehend jede Woche. Ungezählte Beiträge, Informationen, Musiktitel und Interviews wurden seither von der Kanal C-Redaktion zusammengestellt und gesendet. Und auch die Sendezeit wurde verlängert: Aus anfangs zwei Stunden am Dienstag wurden drei Stunden am Montag, ab 21.50 Uhr.

Insgesamt wurden bisher über 2000 Stunden Programm produziert und rund 300 ehrenamtliche Redakteure, Reporter und Moderatoren haben mitgeholfen, Kanal C am Laufen und die Hörer auf dem Laufenden zu halten.