MENÜ

Alben der Woche

idk.

Künstler: WAIT OF THE WORLD

Genre: Alternative Rock, Indie-Pop

Das Album der Woche kommt diesmal von der Münchner Band WAIT OF THE WORLD. Ihr neues Album heißt „idk.“ ­– kurz für „I don’t know“.

Mehr lesen...

Cut Worms

Künstler: Cut Worms, Max Clarke

Genre: Folk, Indie, Indie Folk, Indie-Rock, Rock

Max Clarke aka Cut Worms. So heißt der Künstler des gleichnamigen Albums und unser Album der Woche Cut Worms. Es ist sein drittes Album und ist eine Kombination aus Indie-Folk und Indie-Rock.

Mehr lesen...

Alchemy

Künstler: Disclosure

Genre: Dance, Electro, House, Pop

Das britische Duo Disclosure überrascht uns diese Woche mit ihrem vierten Studioalbum Alchemy, das ungewohnte Töne anschlägt. Die beiden Brüder Guy und Howard bauen erstmalig persönliche Geschichten in ihre Texte ein und zeigen...

Mehr lesen...

Blood, Sweat & Tears

Künstler: Paradise LTD

Das Songwriter- und Produzentenduo Paradise LTD aus Felix Brunhuber und Florian Fellier hat ihr erstes Album rausgebracht. In den Songs liegt der Fokus auf einem Mix aus futuristischen Sounds und einer Zeitreise in die 80er.

Mehr lesen...

Rebuilding the mountain

Künstler: Royal Thunder

Genre: Punk, Rock

Und wie Donner schnellt die Band „Royal Thunder“ mit unserem Album der Woche in die Metalmusikwelt hinein. Es sind 10 Songs, die nicht nur durch ihren Sound, sondern auch durch ihre Lyrics begeistern.

Mehr lesen...

When we were younger

Künstler: Grent Perez

Genre: Indie-Pop

Grent Perez ist ein australischer Singer-Songwriter, der uns mit seinem neuen Album „When we were younger“ auf eine Zeitreise in seine Vergangenheit mitnimmt. Angefangen mit Westernklängen, die an die VHS-Kassetten erinnern sollen...

Mehr lesen...

Jackman

Genre: Rap

Jack Harlow hat sein drittes Album „Jackman“ rausgebracht. Bekannt ist der amerikanische Rapper aus Kentucky schon von erfolgreichen Songs, wie zum Beispiel „First Class“. Aber auch international hat er ziemlich Erfolg...

Mehr lesen...