Das KompetenzNetz Demenz Augsburg

Demenz ist eine Alterskrankheit, die nicht nur die Betroffenen, sondern auch deren Angehörige belastet. Aber das muss nicht sein, denn Aufklärung ist alles! Und das am besten so früh wie möglich.

„Wie kommen die Schuhe in den Kühlschrank?“ – so ist das Motto des Vereins KompetenzNetz Demenz Augsburg.

Das KompetenzNetz Demenz Augsburg hat es sich zur Aufgabe gemacht die Öffentlichkeit über die Demenz zu informieren. In Augsburg sind derzeit 5000 (plus Angehörige) an einer Demenz erkrankt. In Workshops  helfen die Experten wie man im Alltag mit demenzkranken Menschen am besten umgehen sollte. Es geht darum zu erkennen, ob eine Person an Demenz erkrankt ist und wie man brenzlige Situationen entschärft. Aber Demenz ist lange keine Krankheit mehr, die heimlich im Privaten stattfindet – oder zumindest stattfinden sollte! Immer mehr Menschen aus verschiedenen Bereichen, beispielsweise Polizisten, haben auch beruflich Berührungspunkte mit demenzkranken Menschen. Auch hier bietet der Verein spezielle Workshops an. Spezialisiert haben sich die Experten allerdings auf Workshops in Schulen, wo sie sich mit 14 und 15 jährigen Jugendglichen dem Thema Demenz annähern.

Am Wochenende den 20. bis 22. April 2018 findet zusätzlich zum regulären Angebot das Aktionswochenende „Demenz sinn- und kunstvoll begegnen“ in Diedorf (Pfarrheim, Marienplatz 3) statt. Neben einer Vernissage zum Thema Demenz, gibt es auch Vorträge und Infostände, wo ihr vorbeischauen könnt.

 

Für weitere Informationen zum Thema Demenz und dem Aktionswochenende:

www.mit-alzheimer-leben.de

KompetenzNetz Demenz Augsburg

Wilhelm-Hauff-Straße 28

Telefon: 0821 5688181

E-Mail: c.zerbe@sic-augsburg.de

Schlagworte:
Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*