MENÜ

Climb to Tokyo – Deutsche Klettermeisterschaft in Augsburg

Climb to Tokyo – Deutsche Klettermeisterschaft in Augsburg

„Allez, allez, allez“ – so haben am Sonntag nicht nur die französischen Fans ihre Nationalmannschaft beim WM-Finale angefeuert, mit dem Ausruf motivieren sich auch Kletterer gegenseitig. Im neuen Landesleistungszentrum, der Kletterhalle an der Sportanlage Süd, kämpfte die deutsche Kletterelite bei der ersten Olympic Combined Meisterschaft, begeisterte die Zuschauer und erlebte selbst eine Premiere.

Olympic Combined vereint nämlich drei verschiedene Kletterdisziplinen: Speed, Bouldern und Lead. Diese neue Kombination gilt es 2020 dann auch bei der Olympiade in Tokyo zu absolvieren. Was es mit den drei Disziplinen genau auf sich hat und wie es für die Athleten in Augsburg gelaufen ist, hört ihr bei uns.

Schlagworte:

Ähnliche Beiträge:

Elena Lilik

Wenn Elena Lilik über die anstehende Weltmeisterschaft in Augsburg redet, ist ihr die Vorfreude schnell anzumerken. Im Jahr 2021 wurde sie in Bratislava bereits Weltmeisterin im Canadier und Vizeweltmeisterin im Kajak.

Mehr lesen...