MENÜ

Okta Logue

Okta Logue

Für alle Freunde von gepflegtem Psychedelic Rock aus dem Hause Pink Floyd oder Tame Impala gibt es gute Neuigkeiten: Okta Logue aus Hessen stoßen als vielversprechende Newcomer dazu. Ihr neues Studioalbum „Diamonds And Despair“ ist vollgepackt mit nostalgischen Melodien und einer großen Prise Retro. Vor dem Konzert in der Kantine haben wir die sympathischen Jungs zum Interview getroffen.

Schlagworte:

Ähnliche Beiträge:

rette_rette_fahrradkette

Unter dem Motto „Wir radeln, ihr rettet!“ haben die zwei Schwestern Ana und Ida eine Fahrradreise vom Unterallgäu bis nach Zentralasien gemacht, um für jeden geradelten Kilometer Spenden zu sammeln für die Seenotrettungsorganisation Seawatch.

Mehr lesen...

Eli Preiss

Die Wiener Künstlerin war dieses Jahr zum ersten Mal Gast auf dem Modular. Im Interview verrät sie uns unter anderem ihr ganz persönliches Festival Must-Have.

Eli veröffentlichte zu Beginn ihrer Karriere Musik auf Englisch...

Mehr lesen...