MENÜ

Colours

Colours

Künstler: Superlove

Genre: Elektropop, Heavy Musik, Pop, Punk Rock

Das Album der Woche kommt von der Band Superlove und heißt „Colours„. Sie haben in dem neuem Album versucht, ihre Rockwurzeln auszubreiten und präsentieren uns 13 Tracks, die etwas anders sind. Sie unterscheiden sich besonders in ihrem Sound und ihrem Stil. Superlove ist seit ihrer Gründung eine klassische Rockband, die sich aber für alle Musikrichtungen interessieren. Von Indie bis hin zu Heavy Musik. Ihnen gefällt wirklich alles.

Superlove hat einfach Spaß an der Musik und das hört man auch in ihrem Album heraus. Viele der Songs in dem Album der Woche klingen deshalb auch recht verspielt. Was in diesem Fall aber nichts schlechtes ist. Es macht das Album angenehm und locker, bei dem man nicht anders als mitsingen kann.

Ihre Themen in „Colours“ sind auch sehr vielfältig. Sie erzählen nicht über ihre Einstellungen zur Welt, Chaos und Selbstvertrauen sondern singen auch über persönliche Ereignisse, die auch hier teils in die romantische Richtung gehen. Zum Beispiel geht es in „Wanna luv u“ um jemanden, den man einfach lieben möchte. Auf der andere Seite geht es in „Baby Bird“ darüber, dass jemand frei sein sollte. Oder eben wegfliegen soll.

Es ist auf jeden Fall ein guter Mix aus allen, bei dem für jeden was dabei ist.

Und falls ihr noch weitere Vorschläge sucht, dann schaut euch gerne hier mal um.

Ähnliche Alben:

idk.

Künstler: WAIT OF THE WORLD

Genre: Alternative Rock, Indie-Pop

Das Album der Woche kommt diesmal von der Münchner Band WAIT OF THE WORLD. Ihr neues Album heißt „idk.“ ­– kurz für „I don’t know“.

Mehr lesen...

Blood, Sweat & Tears

Künstler: Paradise LTD

Das Songwriter- und Produzentenduo Paradise LTD aus Felix Brunhuber und Florian Fellier hat ihr erstes Album rausgebracht. In den Songs liegt der Fokus auf einem Mix aus futuristischen Sounds und einer Zeitreise in die 80er.

Mehr lesen...

Cut Worms

Künstler: Cut Worms, Max Clarke

Genre: Folk, Indie, Indie Folk, Indie-Rock, Rock

Max Clarke aka Cut Worms. So heißt der Künstler des gleichnamigen Albums und unser Album der Woche Cut Worms. Es ist sein drittes Album und ist eine Kombination aus Indie-Folk und Indie-Rock.

Mehr lesen...