MENÜ

Written & Directed

Cover Written & Directed - Black Honey

Written & Directed

Genre: Indie, Indie-Rock

Unser Album der Woche kommt diese Woche direkt aus Großbritannien. Drei Jahre nach ihrem Debütalbum haben Black Honey diese Woche ihr neues Album Written & Directed herausgebracht.

Und das neue Album bringt jede Menge Abwechslung, bleibt dabei aber dem gewohnten Indie-Rock-Sound der Band treu. Warum Written & Directed darüber hinaus vollkommen zu Recht unser Album der Woche ist, hört ihr wie immer im Beitrag.

Das ganze Album zum Nachhören findet ihr zum Beispiel auf Spotify.

Ähnliche Alben:

Hellraisers, Part 1

Künstler: Cheat Codes

Genre: EDM, Pop

Hellraisers, Part 1 ließ ziemlich lange auf sich warten. Das Debütalbum der Cheat Codes kam nämlich erst ganze sieben Jahre nach der Gründung des DJ-Trios heraus. Aber das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Man muss aber auch dazu sagen...

Mehr lesen...

Threesome

Künstler: Baby Boys

Genre: Future-Pop, Indietronic

Alles, nur nicht langweilig – so könnte man unser Album der Woche wohl diesmal beschreiben. Es ist divers, futuristisch und überrascht mit jedem Song aufs Neue.

Threesome nennt sich das Ganze und es stammt von der amerikanischen Band Baby Boys.

Mehr lesen...

Music

Künstler: Benny Sings

Genre: Indie, RnB

Benny Sings – Music. Und wie er singt. Der Singer-Songwriter bringt mit seinem neuen Album den idealen Soundtrack für einen Frühling, der sich vor allem durch pandemiebedingte Ruhe auszeichnet.

Indie, mit RnB Elementen...

Mehr lesen...

Todesliste

Künstler: Audio88 & Yassin

Genre: Deutschrap

„Das fünfte Album ist das Schwerste/ Kaum einer mehr da, der die Beleidigung noch wert ist“ – Zum Glück liegt die Betonung hier auf „kaum“. Denn Audio88 & Yassin haben mit Todesliste doch noch ein (sehr gutes) Album zustande gebracht.

Mehr lesen...