Skurrile Geburtstagsbräuche

Anlässlich des 20. Geburtstags von Kanal C haben wir uns mal schlau gemacht, welche skurrilen Geburtstagsbräuche es so in anderen Ländern gibt!

 

Das allseits bekannte Topfschlagen oder Blinde-Kuh-Spiel in Deutschland ist noch lange nicht das skurrilste, wenn es darum geht, den Geburtstag so richtig zu feiern. Allein schon in unserem Nachbarland Dänemark gibt es einen ganz speziellen – und irgendwie echt coolen Brauch: Neben dem Aufhängen der Nationalflagge am Haus (Damit auch wirklich jeder sehen kann „Hier hat jemand Geburtstag“) bauen die Eltern in der Nacht, während das Kind schläft, all die Geschenke rund um das Bett herum auf. Wenn das Geburtstagskind dann erwacht…TADA,„tillykke med fødselsdagen“oder eben einfach „Alles Gute zum Geburtstag“. Also so möchte man doch wirklich auch mal geweckt werden, oder? Jedoch stellt sich mir die Frage, wenn die Eltern das an allen Geburtstagen machen..dann wissen die Kinder doch irgendwann bescheid? Wie soll man da denn noch ruhig schlafen können dann?!

 

Welche weiteren skurrilen Bräuche unsere Moderatoren Runa und Heiko euch vorgestellt haben? Hört doch einfach mal rein! Vielleicht ist ja eine neue Idee für den kommen Geburtstag mit Dabei!

Schlagworte:
Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*