Hot Dog

Seit Donnerstag dem 18.01. läuft die neue Schweiger und Schweighöfer Action-Komödie auf der großen Leinwand.  Unsere Redakteurin Sarah war für euch im Kino, um den Film mal unter die Lupe zu nehmen.

Im Film geht es um Theo (Matthias Schweighöfer) und Luke Steiner (Til Schweiger), welche beide bei der Spezialeinheit der Bundespolizei GSG10 arbeiten. Während Luke Mitglied im Einsatzteam ist, arbeitet Theo aufgrund seines fotografischen Gedächtnisses bei der Bestandsaufnahme der Waffenkammer. Theo hat sich allerdings schon 16 Mal um eine Versetzung ins Einsatzteam beworben, um seinem Vater, der in jüngeren Tagen ebenfalls bei der GSG10 gearbeitet hatte, zu imponieren. Beim 16. Mal hat Theo Erfolg und wird zum Wachposten im Schloss Bellevue befördert. Auch Steiner arbeitet nun, nach einem misslungenen Einsatz, mit Theo zusammen als Wachposten.  Steiner ist von dieser Degradierung nicht sonderlich begeistert und nimmt seinen neuen Posten im Gegensatz zu Theo nicht so richtig ernst. Steiners Unaufmerksamkeit und Theos körperliche Unfähigkeit führen schließlich dazu, dass es Verbrechern möglich ist die rumänische Präsidententochter Mascha (Lisa Tomaschewsky), die gerade in Deutschland zu Besuch ist, zu entführen. Theo und Steiner werden augenblicklich entlassen – und das am ersten Arbeitstag! Steiners Ehre ist verletzt und er möchte sich seinen alten Job durch die Rettung der Präsidententochter zurückholen. Theo begleitet Steiner, weil er sich in Mascha verliebt hat. Es stellt sich heraus, dass diese allerdings gar nicht mal so unbeteiligt an ihrer Entführung war. Mit Hilfe von Theos Hacker-Kollegin Nicki (Anne Schäfer) gelingt es dem Trio den Komplott zu verhindern…

Regie: Thorsten Künstler

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=9rg3_vM_yho

Schlagworte:
Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*