MENÜ

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Unsere beiden waschechten Augsburger Redakteure Jasmin und Julian haben es sich natürlich nicht nehmen lassen, die Realverfilmung vom Klassiker der Augsburger Puppenkiste mal genau unter die Lupe zu nehmen.

„Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ ist ein wirklich schöner Kinderfilm, der vor allem durch die schönen Bilder und die hochkarätige Besetzung punkten kann. Am besten hat uns aber der Soundtrack vom deutschen Filmorchester gefallen. Man fühlt sich gleichzeitig wieder wie ein Kind und die Neuinterpretation von „Eine INsel mit zwei Bergen“ lädt auch wirklich zum Träumen ein.

Hört rein, um zu erfahren, was es sonst noch so zu dem Film zu sagen gibt.

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Die Eiskönigin 2

Nach dem großem Erfolg von „Die Eiskönigin“ 2013, der den 15 Platz der erfolgreichsten Filme aller Zeiten belegt, kam nun endlich der lang ersehnte zweite Teil mit „Die Eiskönigin 2“.

Der Schneemann Olaf ist zurück...

Mehr lesen...

Cinetipp Last Christmas

Cinetipp Last Christmas. Es wird Zeit für den ersten Weihnachtsfilm. Und der läuft mit Last Christmas in den Kinos. Was der Film bietet und welche Stärken er hat erfahrt ihr im Cinetipp Last Christmas

Der Film spielt in der Vorweihnachtszeit in London...

Mehr lesen...

Leberkäsjunkie

Seit gestern ist die neue Verfilmung „Leberkäsjunkie“ der Krimi-Romane von Rita Falk in den Kinos. Franz Eberhofer muss mal wieder einen verzwickten Mordfall im beschaulichen Niederkaltenkirchen lösen.

Mehr lesen...