Sexpuppen-Bordell

Heiß geht’s zur Sache im Dortmunder BorDoll, dem ersten und einzigen Sexpuppen-Bordell Deutschlands. Natürlich haben wir uns diesen Ort für euch angeschaut!

Klassenzimmer, Klinik, Kerker. Das passende Ambiente für sexy Rollenspiele stellt das „BorDoll“ von Evelyn Schwarz auf alle Fälle bereit. Hier können sich Männer wie Frauen für 80 Euro die Stunde an passiven Silikon-Puppen austoben. 16 Stück bietet das Etablissement mittlerweile, weitere sollen folgen.

Doch wie kommt man auf so eine Idee? Und welcher Typ Mensch nimmt diese Dienste in Anspruch? Die Antworten darauf hat uns die Besitzerin in einem Interview selbst gegeben ;)!

Schlagworte:
Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Aus der Reihe: MODULAR 2018

Unsere Redakteurin Nadja hat die Rap-Gruppe Rapatoi auf dem Modular-Festival interviewt. Die gibts eigentlich schon seit mehr als 15 Jahren.
Warum die sympatischen – nennen wir sie – „Rap-Opas“ aber eine mehrjährige Pause gemacht haben und was die freestylemäßig so drauf haben, das hört ihr hier. Mehr lesen!

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*