MENÜ

2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee

2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee

Künstler: The Screenshots

Genre: Fun Punk, Indie-Rock

Zwei Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee. Das ist nicht das Lebensmotto von Michael Wendler, sondern der Titel des neuen Albums der Screenshots. Will man Album und Band mit einem Wort zusammenfassen, dann vermutlich mit: Spannend.

Wer den Hintergrund der Band und den ihrer Mitglieder kennt, für den ist ihre Musik erst recht nicht wirklich greifbar. Die Screenshots sind Dax Werner, Kurt Prödel und Susi Bumms. Zumindest sind das ihre Twitter-Pseudonyme, hier sind die drei mit ihren satirischen Tweets bekannt geworden. Und deswegen könnte man genau das auch vom Album erwarten: Bissige Satire, vor Ironie triefende Texte, Songs, die der Gesellschaft den Spiegel vorhalten. Und diese Momente gibt es natürlich auch:

Früher waren wir wild und unbequem
Heute geht’s um Liebe und Vertrauen
Die neuen Nachbarn sind genau wie wir
Und darum bleiben wir für immer hier

The Screenshots – Wir lieben uns und bauen uns ein Haus

Auf Albumlänge scheint den Screenshots diese Art von Musik aber zu langweilig, zu offensichtlich, zu erwartbar gewesen zu sein – Die Texte sind stellenweise viel weniger offensichtlich ironisch, als gedacht. Humor spielt zwar in irgendeiner Form immer eine Rolle. Aber für Twitterer-Verhältnisse sind die Texte oft erstaunlich wenig pointiert und entfalten sich oft erst in voller Songlänge. Die Songs sind zudem nicht auf einem auffallend simplen lyrischen Niveau, die Screenshots scheinen also auch nicht die Belanglosigkeit deutscher Texte parodieren zu wollen.

Allein wie wenig greifbar dieses Album ist, macht die Screenshots schon extrem spannend. Und dazu kommt dann immer noch diese andere Ebene, denn trotz allem bleibt die Frage: Ist das alles nur ein extrem aufwändiger, breit angelegter Witz? Ist das alles bewusst unironisch angelegt, um irgendwann sagen zu können: „Haha, und ihr Deppen habt alle geglaubt, wir meinen das ernst!“?

Dafür würde natürlich der Hintergrund der drei Musiker sprechen. Neben ihren Twittereien ist etwa Dax Werner auch als Autor für das Satiremagazin Titanic tätig.
Nur haben die Screenshots mittlerweile zwei Alben und zwei EPs veröffentlicht und außerdem zumindest optisch ihre Anonymität aufgegeben. Für einen Witz wirkt das alles mittlerweile unverhältnismäßig aufwändig, kaum vorstellbar, dass sich eine Pointe nach so einem Zeitraum und so einem Input noch anständig entfalten kann.

Und die offensiv ironischen Momente bleiben ja nicht vollständig aus. Das gilt zum Beispiel für die Promophase des Albums. „Wir wollen und müssen in die Charts“, heißt es da immer wieder. Kauft unser Album, kauft unseren Scheiß, macht uns reich und berühmt – 2 Millionen Umsatz mit einer einfachen Idee eben.

So bleibt am Ende ein spannendes Bandprojekt, das Raum für Spekulationen und Interpretationen lässt. Und vor allem ein wirklich hörenswertes Album, das neben cleanem Gitarrensound mit thematisch vielfältigen, popkulturell angehauchten Texten überzeugt. Kreativität lässt sich nun mal nicht nur über Satire ausleben.

Ähnliche Alben:

Some Time, Alone

Künstler: pale honey

Genre: Alternative, Alternative Rock, Indie, Indie-Rock

Some Time, Alone – so heißt das neue Album der schwedischen Rockband „pale honey“. Und das Album hat es diese Woche zu unserem Album der Woche geschafft.

Mehr lesen...

Chrysalis

Künstler: Tia Gostelow

Genre: Indie-Pop, Indie-Synth-Pop

Back to the 80s – Das ist Tia Gostelows Motto für ihr zweites Album Chrysalis.

Im Gegensatz zu ihrem eher Indie-Folk Debutalbum verpackt die Australierin ihre Indie-Handschrift dieses Mal in ein 80s-Synthpop Gewandt. Das Spannende...

Mehr lesen...

Crucchi Gang

Künstler: Crucchi Gang

Genre: Alternative, Italo, Pop

Benvenuti in Italia 🇮🇹 Das erste Album der Crucchi Gang lädt auf eine musikalische Reise nach Bella Italia ein.

Crucchi Gang ist nicht nur der Name des Album, sondern auch des Musikprojekts dahinter.

Mehr lesen...

Now

Künstler: Gods Of Blitz

Genre: Indie-Rock

Gods of Blitz sind nach 8 Jahren Funkstille endlich zurück! Und das mit einer ordentlichen Portion richtig guter Songs oder wie selbst von sich sagen: „Ein Juwel von großmäuligen und klugen Liedern voller Nonchalance, Hingabe, Eigensinn, Power...

Mehr lesen...

We Are Chaos

Künstler: Marilyn Manson

Genre: Alternative Metal, Hardrock, Rock

Die verrückte Rockband Marilyn Manson aus den USA ist zurück und zwar mit ihrem inzwischen elften Album „We Are Chaos“. Und das liefert genau das, was der Name schon verspricht.

Marilyn Manson ist verrückt, obszön und eben auch Chaos.

Mehr lesen...

Providence

Künstler: All We Are

Genre: Psychedelic-Rock, Synth-Pop

Das Album „Providence“ kommt direkt aus dem schönen Liverpool zu uns. Es es schon das Dritte der britischen Band „All We Are“.

Mehr lesen...