MENÜ

Emotional Fever

Emotional Fever

Künstler: Hanne Mjøen

Genre: Indie-Pop

Mit nur 5 Songs ist unser heutiges Album der Woche genaugenommen eine EP der Woche, allerdings steht Hanne Mjøen mit „Emotional Fever“ ihren Kolleg*innen in nichts nach. Die norwegische Indie-Pop Künstlerin erzählt in ihrer EP die Geschichte einer Frau, die eine emotionale Mauer um sich herum aufgebaut hat. Nach außen hin wirkt sie stark und unabhängig, aber wenn sie sich öffnet, sieht man Risse an der Oberfläche. Dazu braucht es aber Mut, denn die eigene, emotionale Seite zu zeigen, ist nicht immer ganz einfach. Als sie dann die besagte Mauer niederreißt, lässt sie ihre Verletzlichkeit zu und auch diese Seite an sich zu akzeptieren, macht sie stärker. Das kann man auch hören, denn Hanne’s zunächst zarte Vocals treffen immer wieder auf den pulsierenden Synthesizer, was dann total diese gewonnene Kraft ausstrahlt. In der Single „Emotional fever“, die der ganzen EP ihren Namen gegeben hat, singt sie über gemischte Gefühle, die man jemandem gegenüber haben kann. Sie sagt, wenn man nicht weiß, ob man bei jemandem bleiben soll oder nicht, ist das eben wie Fieber, mit all den Schwankungen über die man keine Kontrolle hat. Allgemein sagt Hanne selbst übrigens, dass es ihr mit ihrer Musik vor allem darum geht, Lieder zu schreiben, die einen was fühlen lassen. Ich denke, mit „Emotional fever“ hat sie das, wie der Titel ja schon verspricht, auf jeden Fall geschafft. In ihren Musikvideos gibt sie auch für die visuelle Komponente von den Songs alles, lohnt sich, da auch mal vorbeizuschauen.

Ähnliche Alben:

Different Kinds of Light

Künstler: Jade Bird

Genre: Alt-Rock, Folk, Indie

Klassisch Sie aber doch anders. Jade Bird hat uns mit ihrem zweiten Album auf jeden Fall überrascht. Die britische Folksängerin geht in ihrem zweitem Album weg von ihrem klassischen Amerikanischen Stil und versucht sich an eine Kombination von Indie...

Mehr lesen...

For You

Künstler: Parmalee

Genre: Country, Country-Pop

Das Album der Woche heißt For You und kommt diese Woche von und aus Parmalee. So heißt nämlich die Heimatstadt der gleichnamigen Country-Band.

Die neue Platte überzeugt mit einem typsich-amerikanischen Country-Sound.

Mehr lesen...

Broken Hearts & Beauty Sleep

Künstler: Mykki Blanco

Genre: Rap

27 Minuten und 27 Sekunden volle Mykki Blanco Experience, das verspricht sein neues Album Broken Hearts & Beauty Sleep. Aber was macht es zu so etwas Besonderem?

Mykki Blancos Musik ist mindestens so vielschichtig wie er selbst. Der Aktivist, Poet...

Mehr lesen...

Sonder

Künstler: The Wrecks

Genre: Alt-Pop, Indie-Rock, Pop, Rock

Wie jede Woche haben wir auch in Kalenderwoche 24 unser Album der Woche für euch! Das kommt diesmal mit „Sonder“ von The Wrecks.

Warum hat Sonder den Titel „Album der Woche“ verdient?

Mehr lesen...

Read My Lips

Künstler: Thabilé

Genre: Funk, Pop, R'n'B, Soul

Und man sollte sie nicht nur lesen, sondern ihnen vor allem zuhören! Sie singen nämlich unser Album der Woche Read My Lips von Thabilé!

Read My Lips hat viel zu bieten: Südafrikanische Rhythmen, moderne Beats und empowernde Lyrics.

Mehr lesen...