In The Dead Of Night

Künstler: The Dahmers

Genre: Garage-Rock, Punk, Rock´n´Roll

Was machen feierwütige Studenten eigentlich nachdem sie so richtig feiern waren? Genau, …erstmal eine Band gründen und 5 Songs schreiben.

Das haben 4 Jungs nach einer Halloweenparty  in Schweden gemacht. Passend zum fest des Spuks nannten sie sich dann „The Dahmers“ und machen jetzt gemeinsam Musik. Als Live-Band haben sie sich schon einen Namen gemacht und überzeugen mit ihren energetischen und catchigen Songs. Letzten Freitag haben sie endlich ihr neues Album „In The Dead Of Night“ veröffentlicht. Das Album ist – doch zugegeben – anders als das, was man heutzutage noch kennt. Die Jungs orientieren sich ziemlich stark an älteren Genres wie Rock´n´Roll und Garage Punk. Das Ganze noch gespickt mit 70´s Flair und etwas Horror-Thematik und schon hat man einen Sound der zwischen „Misfits“ und „Iggy Pop“ hin und her schwankt. Die Musik macht jedenfalls richtig Laune. Auch wenn es ab und an etwas düster klingen mag, sind die funky-punkigen Songs wirklich für jedermann geeignet. Da fließen also Lieder zum Mitsingen, Mittanzen, Autofahren aber auch aktiv hören in die Platte mit ein. Alle die auf harten Gitarren Sound und Drumrolls stehen, kommen bei „The Dahmers“ natürlich auch auf ihre Kosten. Bei so vielschichtiger Musik möchte man auf jeden Fall keine Sekunde des Albums missen.

Deswegen ist „In The Dead Of Night“ völlig zu Recht unser Album der Woche

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*