MENÜ

Kick The Ladder

Kick The Ladder

Künstler: Kaktus Einarsson

Genre: Indie-Pop

So ein Solo-Debut muss man erstmal hinbekommen! Kaktus Einarsson hat’s geschafft und überzeugt mit Kick The Ladder so sehr, dass es unser Album der Woche geworden ist.

Erst 28 Jahre ist der Isländer alt und hat schon mächtig Erfahrung. Eigentlich ist er Frontman der Band Fufano, mit der er schon ziemliche Erfolge feiern konnte. Mit Kick The Ladder schlägt er nun etwas intimere Töne an, die voller Bedeutung stecken. Vor allem der gesellschaftliche Umgang mit der Natur ist ein zentrales Thema auf seiner Platte. Auch Kritik an der Gesellschaft und isländischer Politik kommt nicht zu kurz.

Musikalisch gibt es von dem Künstler mit dem wohl besten Vornamen der Welt feinsten Indie, der entspannt aber trotzdem bestimmt daherkommt. Seine Stimme überzeugt genau so wie die eingängigen Refrains. Mehr Infos gefällig? Die hört ihr hier.



Ähnliche Alben:

Music

Künstler: Benny Sings

Genre: Indie, RnB

Benny Sings – Music. Und wie er singt. Der Singer-Songwriter bringt mit seinem neuen Album den idealen Soundtrack für einen Frühling, der sich vor allem durch pandemiebedingte Ruhe auszeichnet.

Indie, mit RnB Elementen...

Mehr lesen...

K.G.

Künstler: King Gizzard & The Lizard Wizard

Genre: Psychiadelic Rock, Weltmusik

Neues Album, neues Genre. So lautet das Erfolgsrezept von King Gizzard & The Lizard Wizard. Die letzten beiden Alben waren Blues und Thrash-Metal und die neuste Platte, K.G., schlägt wieder eine deutlich andere Richtung ein...

Mehr lesen...

Broken Hearts & Beauty Sleep

Künstler: Mykki Blanco

Genre: Rap

27 Minuten und 27 Sekunden volle Mykki Blanco Experience, das verspricht sein neues Album Broken Hearts & Beauty Sleep. Aber was macht es zu so etwas Besonderem?

Mykki Blancos Musik ist mindestens so vielschichtig wie er selbst. Der Aktivist, Poet...

Mehr lesen...

Songs of Fear and Flight

Künstler: Downers & Milk

Genre: Folk Noir, Indie-Rock, Songwriting

Gekennzeichnet durch ihren rauchigen Gesang und den passenden melancholischem Text, bietet das neue Album von Downers & Milk nicht nur eine gewisse Komfortzone sondern ist auch eine gute Ablenkung für Tage, an denen man einfach abschalten will.

Mehr lesen...