MENÜ

Providence

Providence

Künstler: All We Are

Genre: Psychedelic-Rock, Synth-Pop

Das Album „Providence“ kommt direkt aus dem schönen Liverpool zu uns. Es es schon das Dritte der britischen Band „All We Are“.

Trotz anfänglicher Probleme bei der Aufnahme überzeugt es mit einem bunten Mix aus verschiedensten Einflüssen. Das Album ist eine harmonische Mischung aus Synth-Pop und Psychedelic-Rock. Und das alles verpackt in coolem Indie-Sound. Wie das genau klingt und warum uns das Album ein bisschen an die 80er erinnert, hört Ihr im Beitrag.

Das komplette Album könnt Ihr Euch danach zum Beispiel hier reinziehen.

Ähnliche Alben:

Hellraisers, Part 1

Künstler: Cheat Codes

Genre: EDM, Pop

Hellraisers, Part 1 ließ ziemlich lange auf sich warten. Das Debütalbum der Cheat Codes kam nämlich erst ganze sieben Jahre nach der Gründung des DJ-Trios heraus. Aber das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt!

Man muss aber auch dazu sagen...

Mehr lesen...

Threesome

Künstler: Baby Boys

Genre: Future-Pop, Indietronic

Alles, nur nicht langweilig – so könnte man unser Album der Woche wohl diesmal beschreiben. Es ist divers, futuristisch und überrascht mit jedem Song aufs Neue.

Threesome nennt sich das Ganze und es stammt von der amerikanischen Band Baby Boys.

Mehr lesen...

Music

Künstler: Benny Sings

Genre: Indie, RnB

Benny Sings – Music. Und wie er singt. Der Singer-Songwriter bringt mit seinem neuen Album den idealen Soundtrack für einen Frühling, der sich vor allem durch pandemiebedingte Ruhe auszeichnet.

Indie, mit RnB Elementen...

Mehr lesen...