MENÜ

Providence

Providence

Künstler: All We Are

Genre: Psychedelic-Rock, Synth-Pop

Das Album „Providence“ kommt direkt aus dem schönen Liverpool zu uns. Es es schon das Dritte der britischen Band „All We Are“.

Trotz anfänglicher Probleme bei der Aufnahme überzeugt es mit einem bunten Mix aus verschiedensten Einflüssen. Das Album ist eine harmonische Mischung aus Synth-Pop und Psychedelic-Rock. Und das alles verpackt in coolem Indie-Sound. Wie das genau klingt und warum uns das Album ein bisschen an die 80er erinnert, hört Ihr im Beitrag.

Das komplette Album könnt Ihr Euch danach zum Beispiel hier reinziehen.

Ähnliche Alben:

Some Time, Alone

Künstler: pale honey

Genre: Alternative, Alternative Rock, Indie, Indie-Rock

Some Time, Alone – so heißt das neue Album der schwedischen Rockband „pale honey“. Und das Album hat es diese Woche zu unserem Album der Woche geschafft.

Mehr lesen...

Chrysalis

Künstler: Tia Gostelow

Genre: Indie-Pop, Indie-Synth-Pop

Back to the 80s – Das ist Tia Gostelows Motto für ihr zweites Album Chrysalis.

Im Gegensatz zu ihrem eher Indie-Folk Debutalbum verpackt die Australierin ihre Indie-Handschrift dieses Mal in ein 80s-Synthpop Gewandt. Das Spannende...

Mehr lesen...

Crucchi Gang

Künstler: Crucchi Gang

Genre: Alternative, Italo, Pop

Benvenuti in Italia 🇮🇹 Das erste Album der Crucchi Gang lädt auf eine musikalische Reise nach Bella Italia ein.

Crucchi Gang ist nicht nur der Name des Album, sondern auch des Musikprojekts dahinter.

Mehr lesen...

K.G.

Künstler: King Gizzard & The Lizard Wizard

Genre: Psychiadelic Rock, Weltmusik

Neues Album, neues Genre. So lautet das Erfolgsrezept von King Gizzard & The Lizard Wizard. Die letzten beiden Alben waren Blues und Thrash-Metal und die neuste Platte, K.G., schlägt wieder eine deutlich andere Richtung ein...

Mehr lesen...

Trümmerlotte

Künstler: Ansa Sauermann

Genre: Alternative, Indie-Pop, Pop

Mit Trümmerlotte hat Ansa Sauermann nach drei Jahren wieder ein neues Album veröffentlicht. Wir habens uns mal angehört.

Ein wenig Liebe, eine wenig eigene Gedanken, ein wenig Gesellschaftskritik...

Mehr lesen...