MENÜ

Holy Waters

Holy Waters

Künstler: Jacob Allen, Puma Blue

Genre: Dreampop, Indie, Pop

Puma Blue, bürgerlich bekannt unter Jacob Allen, aus London, hat sein zweites Album „Holy Waters“ veröffentlicht. Das Album soll die Fortsetzung seines ersten Albums „Praise of Shadows“ sein, dass er 2021 herausgebracht hat. In dem neuen Album hat er aber viel mehr Genre benutzt, die alle ineinander verschwimmen. Es klingt wie Lo-Fi, Dreampop, aber es noch viel mehr als das.

Er benutzt Soul, Jazz, Pop, Indie Elemente, die das ganze Album locker und leicht machen. Aber der Sound mag täuschen. Die Songtexte der 11 Songs sind nicht ganz ohne. Es geht um sein Leben selbst und einzelne Momente, die ihn verändert haben. Das Album ist einfach emotional und nicht etwas, wenn man gute Laune Musik braucht. Es ist halt traurig, und das muss manchmal auch mal sein.

In der Single „Hounds“ singt Puma Blue darüber, wie man manchmal von seinem eigenen Leben auch eine Pause braucht und man sich da auch allein und einsam fühlen kann. Der Song ist einer der längeren auf dem Album und kann einen schon wie in einen Bann hineinziehen, aus dem man nicht so leicht herauskommt. In einigen der Songs kommt auch ein Saxofon vor, dass die Stimmung in den Tracks noch weiter unterstützt.

Das Album zeigt einfach, dass nicht alles im Leben rosig sein kann. Es gibt auch einfach Tage an denen nichts funktioniert. Und deswegen ist es das Album der Woche geworden.

Wenn ihr auch noch in andere Musikalben hineinhören wollt, dann schaut euch gerne mal hier um. Vielleicht findet ihr noch was anderes für euch.

Ähnliche Alben:

idk.

Künstler: WAIT OF THE WORLD

Genre: Alternative Rock, Indie-Pop

Das Album der Woche kommt diesmal von der Münchner Band WAIT OF THE WORLD. Ihr neues Album heißt „idk.“ ­– kurz für „I don’t know“.

Mehr lesen...

Cut Worms

Künstler: Cut Worms, Max Clarke

Genre: Folk, Indie, Indie Folk, Indie-Rock, Rock

Max Clarke aka Cut Worms. So heißt der Künstler des gleichnamigen Albums und unser Album der Woche Cut Worms. Es ist sein drittes Album und ist eine Kombination aus Indie-Folk und Indie-Rock.

Mehr lesen...

Alchemy

Künstler: Disclosure

Genre: Dance, Electro, House, Pop

Das britische Duo Disclosure überrascht uns diese Woche mit ihrem vierten Studioalbum Alchemy, das ungewohnte Töne anschlägt. Die beiden Brüder Guy und Howard bauen erstmalig persönliche Geschichten in ihre Texte ein und zeigen...

Mehr lesen...

Blood, Sweat & Tears

Künstler: Paradise LTD

Das Songwriter- und Produzentenduo Paradise LTD aus Felix Brunhuber und Florian Fellier hat ihr erstes Album rausgebracht. In den Songs liegt der Fokus auf einem Mix aus futuristischen Sounds und einer Zeitreise in die 80er.

Mehr lesen...