MENÜ

Vermissen

Vermissen

Künstler: Henning May, Juju

Genre: Deutschrap, Hip-Hop, Pop

„Wie kann man jemand so krass vermissen…“ und, habt ihr jetzt auch schon einen Ohrwurm?

Mit Vermissen geben Juju und Henning May einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt. Dabei sind sie so authentisch, dass die Gefahr besteht in eine sentimentale Stimmung zu verfallen. Allerdings wird man von den eingängigen Lyrics direkt mitgerissen, sodass es einfach unumgänglich ist spätestens beim Refrain laut mitzusingen.

Emotional, Kraftvoll und eingängig – so würde ich meinen Song des Jahres in drei Worten beschreiben. Ein bisschen mehr zu meiner Wahl hört ihr hier im Beitrag.

Ähnliche Alben:

Titanic

Genre: Art-Pop

Art-Pop aus Norwegen, der unter die Haut und ins Ohr geht – das ist Mimmis zweites Album Titanic.

Sie nimmt ihre Zuhörer*innen dabei mit auf eine Reise zu sich selbst...

Mehr lesen...

Sonder

Künstler: The Wrecks

Genre: Alt-Pop, Indie-Rock, Pop, Rock

Wie jede Woche haben wir auch in Kalenderwoche 24 unser Album der Woche für euch! Das kommt diesmal mit „Sonder“ von The Wrecks.

Warum hat Sonder den Titel „Album der Woche“ verdient?

Mehr lesen...

The Kick

Künstler: Foxes

Genre: Indie-Pop, Pop

Unser Album der Woche vom 14.02 bis zum 20.02.2022 kommt diese Woche mit „The Kick“ von Foxes.

Die Serie „Gossip Girl“ kennen wohl die meisten – wie unser Album der Woche damit zusammenhängt, hört ihr in diesem Beitrag.

Mehr lesen...

G€LD

Künstler: SEEED

Genre: Hiphop, Pop

Der Song des Jahres 2019 war für mich „G€LD“ von Seeed.

Der Song aus dem letzten Album der Berliner Band macht Stimmung und lädt mit seinen HipHop-Einflüssen zum Tanzen und Feiern ein!

Mehr lesen...

2013

Künstler: Antilopen Gang

Genre: Deutschrap

Wie zieht man aus etwas Tragischem zumindest ein bisschen was Gutes? Darum geht es in meinem Lieblingssong dieses Jahr – und zwar „2013“ von der Antilopen Gang.

„2013“ ist im Oktober als erste Single aus dem kommenden Album „Abbruch, Abbruch“

Mehr lesen...