MENÜ

Ist der Fußball selbst krank?

Ist der Fußball selbst krank?

Was die Bundesliga im Frühjahr geschafft hat, ist beeindruckend. Als erste Profiliga der Welt hat sie nach dem ersten Corona-Lockdown den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Und sie haben es geschafft, ihn zu Ende zu bringen. Kritik gab es trotzdem. Kommerziell, Basisfern und Rücksichtslos – das waren nur drei von vielen harten Worten für den Fußball.

Testergebnisse für Profifußballer in wenigen Stunden, während der Normalverbraucher mehrere Tage wartet. Das versteht nicht jeder. Ob die Profis den Menschen die Testkapazitäten wegnehmen und wo der Fußball selbst Krankheitssymptome aufweist, erklärt unser Redakteur Fabian in seinem Kommentar.

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Der Volksverpetzer im Interview

Die Fake-News-Szene erlebt in der Corona-Pandemie einen extremen Boom. Zum Glück gibt es noch Blogs und Journalisten, die sich dem entgegenstellen. Der Volksverpetzer zum Beispiel. Wir hatten den Gründer Thomas Laschyk im Interview zu Gast.

Mehr lesen...

Dschungelshow 2021

Das Dschungelcamp 2021 ist wie die Outfits von Olivia Jones – ausgefallen. Zum Glück hat RTL einen Ersatz in Petto: „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“. Kann dieses Ersatzformat dennoch überzeugen?

Mehr lesen...