MENÜ

Mississippi Isabel

Mississippi Isabel

Viel Frauenpower sorgt für eine sehr gefühlvolle und verträumte Musik. Die Augsburger Band Mississippi Isabel besteht aus sechs talentierten Musikerinnen, die sich dem Folk-Pop verschrieben haben. Ihre Songs laden zum träumen ein und sind eher für ruhigere Stunden geschaffen.

Die Band existiert seit 2014 und hätte 2020 auch beim Modular Festival in Augsburg gespielt, wäre nicht die Corona-Krise dazwischen gekommen. Die hat der Band dieses Jahr, wie zahlreichen Künstlern, einige Auftritte zerschlagen. Tatenlos herum zu sitzen kam für die Augsburger Mädels aber nicht in Frage, sie haben weiter an einigen Songs gearbeitet und planen 2021 sogar ein weiteres Album herauszubringen. Im Interview verraten sie, worauf es bei ihren Songs ankommt und welche Experimente sie wagen wollen. Wie es dazu kommt, dass mit einer Schreibmaschine Musik gemacht wird und warum die Band teilweise lieber vor einem kleineren Publikum spielt, haben sie auch verraten.

Mehr Infos gibt’s auf der Homepage der Band: https://www.mississippi-isabel.de/

Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Der Volksverpetzer im Interview

Die Fake-News-Szene erlebt in der Corona-Pandemie einen extremen Boom. Zum Glück gibt es noch Blogs und Journalisten, die sich dem entgegenstellen. Der Volksverpetzer zum Beispiel. Wir hatten den Gründer Thomas Laschyk im Interview zu Gast.

Mehr lesen...