Empfehlung der Woche: Streetfood von Mono-Loco

Unsere Empfehlung der Woche entstand aus dem folgenden Gedanken: Keine Lust auf fettige Burger oder wirre Käseideen?  Ihr wollt an einem heißen Tag lieber knackig frische Salate, leckere Wraps, abgespacete Pommeskreationen und coole Cocktails? Dann seid ihr bei Mono-Loco goldrichtig.

Neben Klassikern wie dem Italian oder Greek-Salad, wahlweise mit Garnelen oder Hähnchen, gibt es auch vegane Alternativen, wie den fruchtig-frischen Mangosalat.

Tipp der Redaktion: Die Trüffel-Pommes nicht verpassen!

Bleibt immer Up-To-Date und schaut bei Mono-Loco auf Facebook vorbei.

In unserer Empfehlung der Woche könnt ihr nachhören, warum ihr beim nächsten Festival, Streetfoodmarkt oder Stadtfest nach den wilden Dschungel-Trucks Ausschau halten solltet!

 

Schlagworte:
Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Aus der Reihe: MODULAR 2018

Unsere Redakteurin Nadja hat die Rap-Gruppe Rapatoi auf dem Modular-Festival interviewt. Die gibts eigentlich schon seit mehr als 15 Jahren.
Warum die sympatischen – nennen wir sie – „Rap-Opas“ aber eine mehrjährige Pause gemacht haben und was die freestylemäßig so drauf haben, das hört ihr hier. Mehr lesen!

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*