MENÜ

Some Time, Alone

Some Time, Alone

Künstler: pale honey

Genre: Alternative, Alternative Rock, Indie, Indie-Rock

Some Time, Alone – so heißt das neue Album der schwedischen Rockband „pale honey“. Und das Album hat es diese Woche zu unserem Album der Woche geschafft.

2013 wurde die Band von den zwei Schwedinnen Nelly Daltrey und Tuva Lodmark gegründet, die dann für einige Zeit als Duo Musik gemacht haben. Mittlerweile werden sie aber noch von Anders Lagerfors unterstützt, der sich ums abmixen und produzieren kümmert. „Some Sime, Alone“ stellt bereits das dritte Studioalbum der Beiden dar und warum es diese Woche unser Album der Woche geworden ist, könnt ihr hier hören.

Fest steht, dass beiden Frauen ihrem Stil seit Anfang an treu geblieben sind, aber sich über die Jahre hinweg definitiv mehr getraut haben und auch mal experimenteller geworden sind. Und wie das klingt, könnt ihr hier hören: „Some Time, Alone“ auf spotify

Zu unseren anderen Alben der Woche kommt ihr hier.

Ähnliche Alben:

Titanic

Genre: Art-Pop

Art-Pop aus Norwegen, der unter die Haut und ins Ohr geht – das ist Mimmis zweites Album Titanic.

Sie nimmt ihre Zuhörer*innen dabei mit auf eine Reise zu sich selbst...

Mehr lesen...

Sonder

Künstler: The Wrecks

Genre: Alt-Pop, Indie-Rock, Pop, Rock

Wie jede Woche haben wir auch in Kalenderwoche 24 unser Album der Woche für euch! Das kommt diesmal mit „Sonder“ von The Wrecks.

Warum hat Sonder den Titel „Album der Woche“ verdient?

Mehr lesen...

The Kick

Künstler: Foxes

Genre: Indie-Pop, Pop

Unser Album der Woche vom 14.02 bis zum 20.02.2022 kommt diese Woche mit „The Kick“ von Foxes.

Die Serie „Gossip Girl“ kennen wohl die meisten – wie unser Album der Woche damit zusammenhängt, hört ihr in diesem Beitrag.

Mehr lesen...

Alpha Zulu

Künstler: Phoenix

Genre: Indie-Pop, Indie-Rock

Mit Alpha Zulu veröffentlicht Phoenix nach längerer Pause ein knackiges, solides Album. Der Name kommt tatsächlich vom Flugzeugnamen, als der Frontsänger über Belize in der Luft war.

Mehr lesen...