MENÜ

Todesliste

Todesliste

Künstler: Audio88 & Yassin

Genre: Deutschrap

„Das fünfte Album ist das Schwerste/ Kaum einer mehr da, der die Beleidigung noch wert ist“ – Zum Glück liegt die Betonung hier auf „kaum“. Denn Audio88 & Yassin haben mit Todesliste doch noch ein (sehr gutes) Album zustande gebracht.

Fünf Jahre nach Halleluja ist Deutschraps Schlechtes Gewissen zurück. Der menschliche Daumen und sein kongenialer, grauhaariger Partner treten erneut an, um die Szene und die Gesellschaft vor Whackness und Schmutz zu retten. Mit ihren beiden Solo-Alben „Sternzeichen Hass“ (Audio88, 2017) und Ypsilon (Yassin, 2019) im Rücken machen sie sich auf in neue Gefilde. Und am Ende sind sie noch lange nicht:

Also alles wie gehabt, lebe wie am letzten Tag
Denn auf der Todesliste stehen noch acht Milliarden Namen

(Yassin auf „Ende in Sicht“)

Neben dem bekannten Style bilden vor allem die persönlichen Songs (diesmal auch von Audio88) das Rückgrat der neuen Platte. Sie machen Todeliste nicht nur zum besten Album der beiden, sondern auch verdient zu unserem Album der Woche. Warum genau, das hört ihr im Beitrag.

Ähnliche Alben:

Ypsilon

Künstler: Yassin

Genre: Deutschrap

Zehn Jahre macht Yassin schon Musik mit seinem kongenialen Partner Audio88. Jetzt wagt er sich zum ersten Mal an ein Solo-Album mit dem Namen „Ypsilon“.

Und das unterscheidet sich vom Sound her eigentlich ziemlich stark von den Kollabo-Alben. 

Mehr lesen...

Emotional Fever

Künstler: Hanne Mjøen

Genre: Indie-Pop

Mit nur 5 Songs ist unser heutiges Album der Woche genaugenommen eine EP der Woche, allerdings steht Hanne Mjøen mit „Emotional Fever“ ihren Kolleg*innen in nichts nach.

Mehr lesen...

For You

Künstler: Parmalee

Genre: Country, Country-Pop

Das Album der Woche heißt For You und kommt diese Woche von und aus Parmalee. So heißt nämlich die Heimatstadt der gleichnamigen Country-Band.

Die neue Platte überzeugt mit einem typsich-amerikanischen Country-Sound.

Mehr lesen...

Broken Hearts & Beauty Sleep

Künstler: Mykki Blanco

Genre: Rap

27 Minuten und 27 Sekunden volle Mykki Blanco Experience, das verspricht sein neues Album Broken Hearts & Beauty Sleep. Aber was macht es zu so etwas Besonderem?

Mykki Blancos Musik ist mindestens so vielschichtig wie er selbst. Der Aktivist, Poet...

Mehr lesen...