Wunder

Seit dem 25.01.018 ist der Kinofilm „Wunder“ auf der großen Leinwand. Bereits jetzt ist das Filmdrama ein voller Erfolg. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman der Autorin R.J. Palacio, welches 2013 auf dem deutschen Buchmarkt erschien.

Der Film handelt von dem 10 jährigen August Pullman (Jacob Temblay), genannt Auggie, welcher seit seiner Geburt aufgrund eines Gendefektes bereits 27 Mal operiert wurde. Sein Gesicht wurde dadurch deformiert , weswegen sich Auggies Gesicht von den Gesichtern anderer Kinder unterscheidet. Daher trägt er in der Öffentlichkeit am liebsten einen Astronautenhelm. Diesen muss er aber nun abnehmen, denn er soll zum ersten Mal auf eine richtige Schule gehen, nachdem er 10 Jahre von seiner Mutter (Julia Roberts) zu Hause unterrichtet wurde. Die anderen Kinder reagieren zunächst mit Blicken und gemeinen Kommentaren auf Auggie. Besonders der Schüler Julian hat es auf Auggie abgesehen und mobbt diesen, indem er Auggie mit Darth Sidious aus Star Wars vergleicht.
Da Auggie ein sehr begabter Naturwissenschaftler ist, beeindruckt er den ein oder anderen Schüler auf seiner Schule und findet langsam Freunde. Diese stehen hinter ihm und helfen ihm sich gegen Julian und ältere Schüler zu wehren.

Aber der Film handelt nicht nur von Auggie, sondern auch von seiner Schwester Via. Ihre Probleme und Sorgen werden von ihren Eltern kaum beachtet, da diese auf Auggies Befinden fokussiert sind. Auch Via besucht seit diesem Sommer eine neue Schule und tut sich ebenfalls schwer damit Freunde zu finden. Ihr ehemalige beste Freundin Miranda (Danielle Rose Russel) würdigt Via seit der Ferien kaum eines Blickes mehr. Im Schauspielkurs lernt Via schließlich  Justin (Nadji Jeter) kennen und die beiden werden ein Paar, was von Miranda nicht unbeachtet bleibt.

Es wird ebenfalls  aus der Perspektive von Miranda erzählt, die sich bei den Pullmans immer wie zu Hause gefühlt hat. Vor allem, weil seit der Trennung von Mirandas Eltern sie kein richtiges zu Hause mehr hat. Im Sommercamp gibt Miranda mit ihrem entstellten „Bruder“, also Auggie, an und merkt, dass sie insgeheim auf Via und ihre Familie eifersüchtig ist. Dieses Eingeständnis hält Miranda im neuen Schuljahr erstmal auf Abstand zu Via. Die beiden Freundinnen versöhnen sich wieder als Miranda Via die Hauptrolle im Theater überlässt…

Der Film Wunder reicht von Familiendramen über Teenager-Tragödien hinzu wahren Freundschaften und dem Leben.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=9IRjZOAxiUo

 

 

Schlagworte:
Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*