MENÜ

32 x Beethoven

32 x Beethoven

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven hat BR-Klassik ein ganz besonderes Geschenk parat: Der Pianist Igor Levit und sein Freund Anselm Cybinski laden in ihrem Klavierpodcast ein auf eine Reise in Beethovens Sonaten.

Wenn im Fußball-Podcast Rasenfunk ein Klavierpodcast empfohlen wird, sagt das einiges aus. Zum einen über die kulturelle Weitsicht des Rasenfunkmoderators Max-Jacob Ost. Aber vor allem über den Klavierpodcast selbst. Und 32 x Beethoven. Der Klavierpodcast mit Igor Levit verdient jedes Lob.

„Igor Levit macht Beethovens Welt lebendig“, heißt es auf der Podcast-Website. Was klingt, wie ein griffiger Werbeslogan, ist in diesem Fall aber tatsächlich Programm. In knapp 25-30 Minuten Länge pro Folge bringt Levit dem Hörer seine persönliche Faszination für Beethoven nicht nur näher, sondern erklärt außerdem anschaulich, wie Ludwig van Beethoven die Musiklandschaft bis heute maßgeblich geprägt hat.

Deshalb, und wegen des fast schon revolutionär anmutenden Konzepts, ist „32x Beethoven“ mehr als nur ein guter Podcast. Sondern eine absolute Hörempfehlung.

Bildquelle: BR-Klassik

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge:

Hades

Hades ist das neuste Spiel aus der Schmiede von Supergiant Games. Der Rougelike überzeugt vor allem durch seine sich immer ändernde Spielwelt und den unendlich vielen Fähigkeiten die man erhalten kann, um der Unterwelt zu entkommen.

Mehr lesen...

Undertale

In der Empfehlung dieser Woche wird das preisgekrönte Indie RPG Undertale vorgestellt. Das Spiel wurde zwar schon im Jahr 2015 veröffentlicht, hat aber meiner Meinung nach immer noch nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die es eigentlich verdient.

Mehr lesen...

maiLab

„Holt euch einen Tee, Freunde der Sonne, macht es euch gemütlich – Zeit für Science!“ – So begrüßt die Wissenschaftlerin Mai Thi Nguyen-Kim ihre Zuschauer auf ihrem YouTube Kanal maiLab.

Mehr lesen...