MENÜ

Das Unikum Augsburg

Das Unikum Augsburg

Gastronom sein in der Corona-Krise – wie geht man damit um? Wir haben beim Unikum Augsburg nachgefragt.

Die Corona-Krise hat uns allen zu schaffen gemacht. Manche trifft es mehr, mache weniger – eins ist aber sicher, die Gastronomie hat es durch die Komplettschließung echt nicht leicht gehabt. Deshalb wollte unsere Redakteurin Jacqi einfach mal nachfragen, wie das Unikum mit den Maßnahmen umgegangen ist und was für Folgen diese haben: Wie war deren Reaktion? Kommen die Hilfsmaßnahmen an? Wie haben Gäste reagiert? Was war das schwierigste? Wie geht es weiter? Diese Fragen hat uns Federico, Restaurantleitung des Unikums, beantwortet. Deshalb hört einfach mal rein, es lohnt sich. Und nicht vergessen: Support your locals!

Schlagworte:

Ähnliche Beiträge:

Glühwein und Augsburg

Der Glühwein und die Stadt Augsburg haben eine ganz besondere Beziehung. Schließlich kommt der älteste, industriell abgefüllte Glühwein aus Augsburg. Was es damit auf sich hat, wird Euch im Beitrag erklärt.

Corona sorgt auch im Jahr 2021 dafür...

Mehr lesen...

Globaler Klimastreik 24.09

Die Bundestagswahl war auch eine Klimawahl. Kein Wunder also, dass Fridays For Future zum Klimastreik am Freitag vor der entscheidenden Wahl aufgerufen hat.

Am Freitag den 24. September um 16 Uhr auf dem Ulrichsplatz war es so weit...

Mehr lesen...

Nico Laska

Bisher war der Musiker Nico Laska aus Frankfurt einem breiten Publikum aus der Castingshow „The Voice of Germany“ oder als Backliner von Wincent Weiss bekannt. Nun hat er sein Debütalbum „NI/CO“ herausgebracht.

Mehr lesen...