MENÜ

Wünsch mir Glück

Wünsch mir Glück

Künstler: Steiner&Madlaina

Genre: Alternative, Indie-Pop

Nora Steiner und Madlaina Pollina haben Anfang Februar mit „Wünsch mir Glück“ ihr zweites Album veröffentlicht. Dabei überzeugt das Indie-Pop-Duo aus Zürich mit einer Mischung aus Leichtigkeit und Melancholie, aber auch durch kritische Botschaften. Und nach den elf Songs wird klar, dass es das angesprochene Glück in mehreren Bereichen braucht.

Die beiden Musikerinnen kennen sich schon seit der Schulzeit. Diese haben sie in ihrer Heimat Zürich verbracht. Mit der Musik hatten die beiden schon immer zu tun, bereits in Teenagertagen standen die Frauen auf der Bühne. Madlaina Pollina erzählt: „Ich bin mit dem Musik machen aufgewachsen. Bei uns stand immer eine Gitarre rum und ich habe mich schon als Kind ganz selbstverständlich als Klavier gesetzt.“ Was überrascht, wenn man ein Auge auf die anderen Mitglieder der Familie Pollina wirft. Vater Pippo ist ein bekannter Liedermacher und Musiker, auch Bruder Julian ist seit mehreren Jahren unter dem Künstlernamen „Faber“ einem breiten Publikum bekannt.

Mit dem Album „Wünsch mir Glück“ wird deutlich, dass das Duo jedoch nicht nur versteht herausragend Musik zu machen, sondern auch durch vielfältige Texte mehrere Ebenen mit einbezieht. Thematisiert werden Herzschmerz und Trennung, aber auch Rollenbilder in der Gesellschaft. Beispielhaft stehen hierfür der Trennungssong „Prost Mein Schatz“ oder die kritischen Stücke „Wenn ich ein Junge wäre“ und „Heile Welt“. Diese beinhalten teils deutliche Worte, die jedoch charmant verpackt und mit einer gewissen Leichtigkeit transportiert werden. Auch deshalb ist die Platte (noch) ein echter Geheimtipp, der jedoch Potenzial für mehr birgt.

Ähnliche Alben:

All for nothing

Künstler: Ari Staprans Leff, Lauv

Genre: Indiepop, Rock, Singer-Songwriter

Ihr sucht nach lockeren Indiepop Songs, die euch einen Ohrwurm geben? Dann seid ihr hier genau richtig. Das zweite Album „All for nothing“ von Lauv, gibt euch genau das. Das Album besteht aus 13 unterschiedlichen Songs...

Mehr lesen...

Faber

Künstler: Faber

Genre: Balkan, Indie, Live

In der Vergangenheit ist Faber vor allem durch ihre provokante Songtexte aufgefallen. Pünktlich zum Ende ihrer Tour am Freitag ist am gleichen Tag mit „Orpheum“ das erste Live-Album der Band erschienen. Wie mir das Album so gefallen hat...

Mehr lesen...

Mille Grazie

Künstler: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Genre: Italo-Schlager

Im neuen Album „Mille Grazie“ gibt es ganz viel gute Laune, eine von Beginn an aufregende Reise nach Italien und obendrein viele Ohrwürmer zum Mitsingen. Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys feiern damit ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.

Mehr lesen...

Power Up

Künstler: AC/DC

Genre: Hardrock

AC/DC ist zurück! Nach sechs Jahren Pause bringt die australische Band ihr neues Album „Power Up“ auf den Markt, das ja für viele Experten und Fans durchaus überraschend kam.

Mehr lesen...