MENÜ

Der Volksverpetzer im Interview

Der Volksverpetzer im Interview

Die Fake-News-Szene erlebt in der Corona-Pandemie einen extremen Boom. Zum Glück gibt es noch Blogs und Journalisten, die sich dem entgegenstellen. Der Volksverpetzer zum Beispiel. Wir hatten den Gründer Thomas Laschyk im Interview zu Gast.

2015 als regionaler Blog für Augsburger Politik gestartet, hat der Volksverpetzer sich zu einem der meistgeklickten Anti-Fake-News-Blogs Deutschlands entwickelt. Mehr als 150.000 Follower auf Twitter und regelmäßig zehntausende Aufrufe der Artikel sprechen für sich. Seine Entlarvungen und Faktenchecks haben den Blog mittlerweile selbst bei Verbreitern von Fake News zu einem ernstzunehmenden Medium gemacht.

Im Interview spricht Thomas Laschyk nicht nur über die Klage, sondern auch über die Strategien der Fake-News-Szene, die Ausschreitungen bei Querdenker-Demos und über den Mut, sich Fake News und Verschwörungsmythen entgegenzustellen.

Bildquelle: volksverpetzer.de

Schlagworte:

Ähnliche Beiträge:

Was wäre wenn …

… die dritte Corona-Welle so wird wie der dritte Teil einiger Filme und Serien?

Wer Wellen sehen will, muss nicht etwa über Ostern nach Malle fliegen. Nein, auch bei uns rollt die dritte Corona-Welle heftig heran.

Mehr lesen...

BeSponti im Interview

BeSponti ist die neue App, um wieder richtig feiern gehen zu können. Das Prinzip simpel: lerne neue Menschen aus deiner Umgebung kennen und geht zusammen auf Partys . Sei es auf eine Hausparty, in den Club oder doch nur ein gemütliches Zusammensein mit gutem Vibe.

Mehr lesen...

Raffi Platz

Die Musik ist für Raffi Platz etwas ganz Besonderes. Er braucht sie, denn sie ist für ihn nicht nur ein großes Hobby, sondern auch eine Stütze in schweren Momenten im Leben. Gerade in fröhlichen oder traurigen Augenblicken schreibt der Musiker gerne seine Texte.

Mehr lesen...