MENÜ

Bumsbar

Bumsbar

Künstler: DJ Robin, Ikke Hüftgold, Schürze

Genre: Ballermann, Malle, Partyschlager

Bumsbar spielt auf einer vielseitigen Insel mit schönen Stränden und Städten. Tatsächlich rede ich von dem Lieblingsreiseziel der Deutschen: Nämlich Mallorca. Die meisten von euch denken da bestimmt eher an Partyurlaub, wo die Single auf dem Ballermann auch zuhause ist.

Ich war selbst zwar noch nicht auf Malle, trotzdem erinnert mich der Song an meinen schönen Sommer 2023. Und obwohl er viel Kritik geerntet hat, habe ich mich dann für ihn entschieden. Wieso erfahrt ihr, wenn ihr auf Play drückt.

Hier könnt ihr meinen Song des Jahres 2023 hören.

Bildquelle: Spotify Bumsbar

Ähnliche Alben:

Lobes

Künstler: We Are Scientists

Genre: Indiepop, Indierock

Das Duo stürmt erneut an die Spitze der UK-Indiecharts mit ihrem bereits achten Album. Die New Yorker Band reißt wieder gewohnt mit dem Mix aus Indierock und Indiepop ihre Hörer*innen mit.

Mehr lesen...

Ascensionism

Künstler: Sleep Token

Genre: Heavy Metal, Metal, Progressive Rock

Mein Song des Jahres 2023 ist „Ascensionism“ von der Heavy Metal Band Sleep Token. Und wenn ich es kurz beschreiben müsste, dann wäre es schlichtweg einfach nur meins. Rock, Metal und Progressive Rock machen den Song zu einem meiner Lieblingssongs im Jahr 2023.

Mehr lesen...

Mut

Künstler: Kaffkiez

Genre: deutsch, Indie, Indie-Pop, Indie-Rock

Hört rein in Meinen Song des Jahres 2023 von der Band Kaffkiez, die den Weg von der Schulbühne auf große Festivals gemeistert hat. Der Song gibt mir so richtige Festivalvibes und erinnert mich an das Modular im Sommer diesen Jahres.

Mehr lesen...

Fruchtsaft

Künstler: Layla

Genre: Deutschrap

Mein Song des Jahres kommt von Layla und die zeigt, dass man im Deutschrap auch über gesunde Ernährung und glänzende Haut sprechen kann. Klingt ungewöhnlich? Mich hat Layla auf jeden Fall überzeugt. Warum, das könnt ihr im Beitrag hören!



Bildquelle...

Mehr lesen...