MENÜ

Amen & Goodbye

Amen & Goodbye

Genre: Indie, Soul

Den Sound von Yeasayer kann man nur sehr schwer in eine Schublade stecken. Die Band aus Brooklyn bezeichnet ihre Musik selber als „Middle-Eastern-Psych-Pop-Snap-Gospel“ – damit greifen sie bereits auf zahlreiche Einflüsse zurück. Auch ihr neuestes Album „Amen & Goodbye“ enthält einen vielfältigen Genre-Mix und lädt auf eine besondere musikalische Reise ein.

Ähnliche Alben:

Sonder

Künstler: The Wrecks

Genre: Alt-Pop, Indie-Rock, Pop, Rock

Wie jede Woche haben wir auch in Kalenderwoche 24 unser Album der Woche für euch! Das kommt diesmal mit „Sonder“ von The Wrecks.

Warum hat Sonder den Titel „Album der Woche“ verdient?

Mehr lesen...

For You

Künstler: Parmalee

Genre: Country, Country-Pop

Das Album der Woche heißt For You und kommt diese Woche von und aus Parmalee. So heißt nämlich die Heimatstadt der gleichnamigen Country-Band.

Die neue Platte überzeugt mit einem typsich-amerikanischen Country-Sound.

Mehr lesen...

Hell Is Too Far

Künstler: Flemming Borby feat. Greta Brinkman

Genre: Indie-Pop, Pop

Unser Album der Woche kommt diesmal vom dänischen Singer Songwriter Flemming Borby in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Musikerin Greta Brinkman – eine autodidaktische Bassistin...

Mehr lesen...

Faber

Künstler: Faber

Genre: Balkan, Indie, Live

In der Vergangenheit ist Faber vor allem durch ihre provokante Songtexte aufgefallen. Pünktlich zum Ende ihrer Tour am Freitag ist am gleichen Tag mit „Orpheum“ das erste Live-Album der Band erschienen. Wie mir das Album so gefallen hat...

Mehr lesen...

Mille Grazie

Künstler: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Genre: Italo-Schlager

Im neuen Album „Mille Grazie“ gibt es ganz viel gute Laune, eine von Beginn an aufregende Reise nach Italien und obendrein viele Ohrwürmer zum Mitsingen. Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys feiern damit ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum.

Mehr lesen...